Wellieparadies Niederrhein
Wellieparadies Niederrhein

Spielplatz

Hier unser Hochbaumspielplatz.

Tratschbasis

Schaukelliane

... die kann man auch zur Heuraufe umbauen !

Anflugbasis für Leckereien

Abenteuerspielplatz

....neue eingerichtet und desinfiziert.

kaputt machen ist so toll

Aktuelles

August

 

26.8.15

Nun sind die Jungs und Mädels seid fast 1 Woche getrennt und ich konnte mich von der Brutkondition jeden einzelnen Wellies überzeugen.

So werden am Wochenende die Paare zusammen ziehen.

Natürlicht haben auch jetzt alle Sichtkontakt.

Nur habe ich alle Wellies immer vor der Brut einzeln, damit ich Kotproben nehmen kann und bei Bedarf auch medizinisch Behandlungen vornehmen kann.

Aber alles fit und gesund, da konnen wir uns wieder auf propere Küken freuen.

21.8.15

Endlich wieder zu Hause !!!

Meinen Plüschkugeln hat meine Abwesenheit nicht geschadet, meine Jungs haben die Bande liebevoll umsorgt.

Nun mache ich mir schon die 1. Gedanken welche Paare in die Herbstbrut gehen.

Altbewährte und neu Zuchtpaare werden in die Boxen ziehen so daß wir bestimmt wieder tolle Wellieküken bekommen werden.

Sobald die Paare in die Box gehen werde ich es natürlich berichten.

 

Juli

26.7.15

So nun liegt die Welliebändigerin in den letzten Vorbereitungen zur Kur.

Keine Angst die Herren des Hauses werden meine Plüschis bestens Versorgen.

Unsere neuen Gina und Rico möchte ich euch doch noch schnell bildlich vorstellen.

Nach meiner Kur geht es auch hier munter weiter.

 

23.7.15

 

Die beiden neuen "dicken" durften heute nach erfolgreich bestandenem Tierartztcheck in die Voliere einziehen.

Gina und Rico sind von den neuen Eindrücken doch etwas erschlagen finden die ganze Sache doch sehr interessant. Beide sind von allen recht nett begrüßt worden und Cloud hat auf die Neue auch schon mal ein Auge geworfen.

Mit dem fliegen klappt es noch nicht ganz so gut, aber das kennen wir ja. Hier muß die Muskulatur noch etwas aufgebaut werden.

 

16.7.15

Beide Wellies sind wiedermals sehr gut bei ihren neuen Körnergebern gut angekommen.

Viel Spass mit meinen kleinen Plüschis.

 

15.7.15

Zum Glück sind die Temperaturen nicht mehr so hoch, das unsere letzten beiden Versandküken auf die Reise gehen dürfen.

Eine junge violette RS Zimt Dame darf die Zucht von D.Sch. in Erfurt verstärken und dabei Lotta, einer weiteren Henne aus unserer Zucht gesellschaft leisten.

Der kleine hellblaue Spangle RS Hahn reist nach Weddinstedt zu Fam. S. und wird da auch von einer Henne aus dem Wellieparadies - Niederrhein begrüßt werden.

 

14.7.15

Heute sind noch 4 Niederrheiner nach Dormund gezogen und kommen in liebevolle Hände.

 

13.7.15

Da sind es doch 4 geworden !

So ist das, wenn sich da 2 andere spontan ins Herz schleichen.

Viel Spass mit den 4 Niederrheinern Fr. K. aus Köln.

Heute gab es Möhren, Möhrengrün und Tagetesblüten.

Herrlich diese Möhrenschnuten.

Es wird nun doch leerer in der Voliere, wahnsinn wie schnell man sich an so viele  Wellies in der Voliere gewöhnt. Nun kommt mir die Voliere richtig leer vor.

Heute habe ich noch mal richtig doll mit meinen 4 die nach Dortmund gehen gekuschelt, alle 4 sind sehr anhänglich und da blutet Frau doch schon wieder das Herz, aber auch hier weiß ich das sie in ganz tolle Hände kommen.

 

11.7.15

Morgen werden wohl wieder 2 unser Nest verlassen, wenn die Bande so lange bei einem ist, möchte man sie kaum gehen lassen.

Alle sind sehr lieb und zutraulich, jeder hat dabei so seinen eigenen Charakter und Spitznamen haben sie bei uns auch schon.

Da gibt es Sternchen, die vorsichtige. Der Helle ist der Chameur, Snow ist der Gigolo, Opaulinchen, Zicke ,Hexe Clown, u.s.w

Sind alle ausgezogen, da plant Züchter schon die Herbstbrut und kann es garnicht abwarten mit den Babys zu kuscheln.

 

7.7.15

Immernoch recht heiß, das macht auch den Plüschkugeln zu schaffen.

Deshalb wurden auch die Versandtermine verschoben.

Die Wellies reisen zwar über Nacht, aber es muß ja nicht sein.

Gesundheit geht vor.

So langsam finden doch alle viel gefallen an meinen Abkühlungsmaßnahmen, da ich die Voliere schlicht und ergreifend innen und außen mit Brunnenwasser begiese. Da wird gerne mal ein Bad genommen.

 

 

Liebe Welliefreunde

alle Welliekinder haben neue Körnergeber gefunden oder sind fest vorbestellt.

Neue Küken gibt es erst wieder im Oktober / November.

Wir haben Sommerzuchtpause.

 

5.7.15

Heute war Züchterkollegin Conny da von den Welli Piraten und ihre reservierten Wellies abgehollt.

Dabei hat sie mir auch was gaaanz feines mitgegracht.

Constantin ein violetter Rainbowhahn wird meine noch junge Rainbowzucht verstärken.

Liebe Conny DANKE dafür.

Bei Eiscafe und sonnigen Wetter konnten wir prima uber unser Hobby quatschen, herrlich !

Gestern war auch Züchterfreund Marc da und hat mit meine Spangleinne vorbeigebracht. auch dafür DANKE lieber Marc.

 

4.7.15

Ganz früh heute morgen wurde unser kleiner Joshi von Frau E. abgeholt. Er wird in Duisburg einen kleinen Wellieschwarm einziehen. Dort wartet eine Welliedame aus unserer Frühjahrszucht auf ihn.

Gleich kommt Züchterfreund Marc Oehling, er holt seine kleine RS Henne ab und bringt mir was mit.

Wir freuen uns schon darauf Marci

begrüßen zu dürfen.

 

3.7.15

Heiß, heiß, heiß.....aber wem sag ich das. Im Moment ist in der Voliere früh morgens und spät abends Rabatz. An sonsten kämpfen die kleinen Australier auch mit der Hitze.

Dauerberegnung auf dem Dach und eine Dusche innen helfen da etwas.

Bademöglichkeiten sind vorhanden, aber meine Tätigkeit als Wellieduscher ist doch komfortabler.

Nach dem uns doch schon einige Küken verlassen haben ,waren doch heute morgen einige beleidigt.

Doch mit der Hirse Bestechung gings dann wieder. Allerdings wurde heute nicht liebevoll gekuschelt, sondern eher mal etwas fester geknabbert.

 

1.7.15

Heute haben wir Wellietaxi gespielt und haben 2 RS nach Züchterfreund Rolf Berghoff gebracht.

Sie werden dort seine RS Zucht verstärken.

Wiedermals dürfte ich mich von den traumhaft schönen TCBs, Rainbows, Standarts überzeugen .

Leider hat durfte ich nichts mitnehmen ( der Chef hat mir die rote Karte gezeigt.), dabei brauchte ich doch noch eine schicke Standarthenne für meinen Cloud.

Lieber Rolf, herzlichen Dank an euch beide für die tolle Bewirtung. Der Kartoffelsalat mit Würstchen war köstlich.

 

Juni

29.6.15

Eine RB Lady ist nach Neuss gezogen um den Schwarm vom Fam.S. neu aufzumischen.

Fam. Z. aus Viersen hat nun endlich ihren" türkisen" Rainbow, was lange währd wird endlich gut. Da muß ich mich doch für die endlose Geduld bedanken.

Viel Spass mit den Plüschkugeln.

 

27.6.15

2 RB Damen sind nach Köln gezogen um die Zucht von Frau v.d.K. zu verstärken.

Bald gibt es neue Bilder von den kleinen Rockern.

 

26.6.15

So die Welliebändigerin hat sich nun entschieden nur ein weiteres Rainbowpaar zu halten.

Da es sonst zu eng wird in meiner Voliere und die Zucht soll weiterhin klein und fein bleiben.

Die Babygang reißt die Voliere ab und treibt ihr unwesen mit den alten Hasen. Aber ab diesem Wochenende dürfen die ersten schon ausziehen.

Nach und nach werden die Abgabewellies nun aktualisiert werden.

 

23.6.15

Die wilde Bande wartet eigentlich nur noch auf ihre neuen Körnergeber.

Die Frühjahrszucht hat heute ein entgültiges Ende, alle Wellies sind nun in die Außenvoliere gezogen.

Unser kleines Faultier Luna hatte eindeutig zuviel Papabonus, der füttert Madam immer noch.

Deshalb ging es heute in die Voliere.

Moni hat es da schon schwerer mit ihrem Speckbäuchlein und fliegen ist nach der Mauser auch noch nicht so toll. Keine Angst Mo weicht ihr keinnen Millimeter von der Seite, höchstens um Luna noch mal schnell zu füttern.

Danke Moni für deine tollen Küken, als Amme warst du traumhaft. Dir hätte man auch einen Graupapagei unterlegen können.

Nun hast du dir die Rente im Wellieparadies - Niederrhein redlich verdient.

 

18.6.15

Hurra mein PC ist wieder da.

Zum Glück hatte sich nur die Grafikkarte verabschiedet und meine Bilddateien sind alle noch vorhanden.

Was gibt es neues im Wellieparadies - Niederrhein ?

Die RBs haben sich zu einer wilden Bande zusammen getan und ich habe es wirklich schwer ohne eine Ringnr. abzulesen, den Wellie eindeutig zuzuordnen.

In diesem Jahr gibt es oft 2-3 Wellies die sich fast gleichen.

Deshalb hab ich mich zu Gruppenbildern entschloßen.

3 Küken aus dem Nest von Mo+Moni sind auch schon in die große Voliere gezogen.

Unser kleinstes Küken TE1 hat sich nun auch auf die Stange getraut.

So ist bald ein Ende der Frühjahrszucht in sicht.

13.6.15

Zurzeit kann unsere Homepage leider nicht bearbeitet werden da wir ein Computerproblem haben. Wir hoffe das wir so bald wie möglich neue Bilder unserer Bande einstellen können. Alle Anfragen Telefonisch bitte unter: 0160/97390438.

10.6.15

Die jungen Wilden werden immer zutraulicher.

Da gibt es die total unerschrockenen und dann die vorsichtigen. schön, zu sehen das jeder Wellie so seine eigene Persönlichkeit besitzt.

Eine Woche später sieht man davon meist nur noch wenig, sobald man die voliere betritt sind wir behangen wie ein Christbaum.

Nur noch eine Zuchtbox ist besetzt, von Mo + Moni, da sind aber auch die meisten schon ab und an draußen.

Nicht mehr lang und dann sind alle Paare wieder in der Voliere.

7.6.15

Doch die Voliere wirkt etwas zu voll mit der ganzen Rainbowschaar.

Aber ist ja auch nur von kurzer dauer, in 4 Wochen sind die meisten schon bei ihren neuen Körnergebern.

Auch hat Frau schon Volierenerweiterungspläne im Kopf, die sogar der Chef gut findet.

Da mußen wir nur noch mal schauen wie es um zu setzen ist.

Nein, keine Angst wir werden Bestandsmäßig nicht größer es soll klein und fein bleiben.

 

5.6.15

Die  Rainbows sind nun alle mit Eltern in die große Voliere gezogen und ich habe es geschafft Abschlußbilder der einzelnen Vögel zu machen.

Von diesen gibt es dann nur noch Gruppenbilder, da ich einige teilweise nur durch die Ringnr. unterscheiden kann.

 

Bei Sky und Pia sitzen auch schon 2 auf der Stange, nur das kleinste Küken braucht noch die Dackelgarage.

Bei Mo und Moni im Nistkasten hört man auch schon die Hubschraubergeräusche, da wird es wohl auch nicht mehr so lang dauern bis die 1. raus kommen.

 

1.6.15

Gestern hatten wir Besuch von unserem Züchterfreund Rolf Berghoff mit Frau und Schwägerin,

Bei leckerem Kaffee und Kuchen, konnten wir ausgiebig über unser Hobby plaudern. Natürlich hat Rolf mir auch was mitgebracht ( ihr wundert euch nicht wirklich ), wunderschöne Wellies die meine Zucht verstärken werden.

Der Gegenbesuch wurde schon festgelegt, bei mir ging es mit dem mitnehmen noch nicht ganz. Eine violette Rainbowhenne durfte schon mitreisen und die anderen beiden RS  werden beim Gegenbesuch mitgebracht.

Das freud den Junior sehr, da wir danach auch den Affen und Vogelpark besuchen werden.

 

Somit sind alle abgabebereiten Wellies vergeben.

 

Bis die anderen soweit sind dauert es noch gute 4 Wochen.

 

Mai

 

30.5.15

Heute ist unsere kleine Opaline Zimtschnecke zu ihrer neuen Körnergeberin Frau E. aus Duisburg gezogen. Dort wird sie den bestehenden kleinen Schwarm verstärken. Und in ca. 5 Wochen wird ihr ein kleiner Rainbowhahn folgen.

Ebenso durfte unsere letzte kleine abgabebereite Henne einem einsamen Herrn Gesellschaft leisten.

Sie zieht nach Rheinberg zu Frau W.

 

29.5.15

Sky + Pias Küken machen sich, endlich läßt Madam das überpflegen und schon sieht man die wahren RS Schönheiten.

Schade das Frau nicht mehr Platz hat.

Wie erhofft ist auch eine Milka dabei

RS Zimt violett. Einer meiner Lieblingsfarben bei den RS.

2 Robert + Duffy Kinder sind schon in den Kindergarten gezogen.

Noch eine gute Woche dann dürfen schon die Ältesten in die große Voliere ziehen.

Nicht mehr lang, dann hat die Brutphase ein Ende.

Ob es im Herbst eine Brut gibt, da bin ich mir nicht so sicher, da die Welliebändigerin gesundheitlich etwas angeschlagen ist und der Chef auch nicht alles kann.

 

28.5.15

Mein kleiner 3/4 Standart wird riesig, und es läßt sich auch schon spekulieren was es wird. Ich darf immer noch auf eine Zimthenne hoffen.

Der jüngste Hansi Bubi wirkt dagegenzwergenhaft.

Die Rainbows von Joshi und Frida entwickeln sich prächtig.

Bei Robert + Duffy sind die kleinen auch in die "Dackelgarage" gezogen da auch Duffy wieder brüten möchte wir aber nicht. 3 RD Kinder sitzen schon auf der Stange und fressen selbstständig.

Tweety + Emmas Adoptiv Rainbows sind auch kurz davor das Nest zu verlassen.

Mo + Moni machen ihre Sache auch klasse und die AS zeigen nun schon kräftige Farben.

Bei Sky + Pia kommen traumhaftschöne RS Spangle Küken in violett zum vorschein.

Alles in allem bin ich mit meinen Plüschkugeln sehr zufrieden.

 

26.5.15

Bitte haben sie dafür Verständnis das ich vorerst keine Hähne mehr einzeln abgebe oder reserviere.

 

Alles in Ordnung bei den Wellies.

Der Chef hat einen großen Grasbüschel mitgebracht an dem sich alle erfreuen.

Die Küken wachsen und gedeihen prächtig .

Diesmal auch wieder eine tolle bunte Truppe.

 

24.5.15

Heute habe ich endlich mal die Zeit gefunden neue Bilder von den Küken zu machen.

So ein Fotoshooting finden die kleinen Racker recht langweilig.

Da gibt es eimal den Typ kein Bock und weg oder keine Lust ( ich leg mich mal platt hin) Typ oder Typ 3 wir gucken mal direkt in die Linse.

Bei allen ist es nicht einfach, deshalb entschuldigt das eine oder andere nicht so tolle Foto.

Bei den RB Küken habe ich zur Zeit erst mal einen Resservierungsstop

eingelegt, da hier sich noch 3 Züchter angesagt haben und ich mir erst einmal sicherer bei den Geschlechtern sein muß.

Es soll ja jeder seinen Wunschrainbow bekommen.

 

21.5.15

Unsere 2 Ladys in der Voliere suchen noch nette Körnergeber.

1x Hansi Bubi bellblau /spalt RS

 1x Halbstandart dkl.blau

Die beiden sind sofort abgabebereit.

Alle Küken entwickeln sich prächtig.

Die bunte Rainbowbande bei Emma + Tweety sieht toll aus. Emma ist auch wirklich eine tolle Mutter.

Frida hingegen hat so ihre Macken, deshalb durfte Madam auch in die Voliere umziehen. Joshi hingegen kümmert sich gut um seine Kinder, mit unserer Hilfe.

Robert + Duffy sind klasse Eltern, nur würde Duffy die "kleinen am Liebsten ewig im Nistkasten halten.

Mo + Moni machen ihre Sache fantastisch, sogar die Minis wachsen und gedeihen prima. Bei ihren eigenen Kindern sieht man schon tolle AS in dkl. grün.

Sky + Pias Rupfis entwickeln sich ebenfalls sehr gut sehen nur zur Zeit nicht so schön aus. Aber auch die werden traumhaft schön.

 

20.5.15

Zur Zeit ist es doch etwas stressig im Wellieparadies-Niederrhein.

Zum einen hat sich die Welliebändigerin die Schulter so dermaßen verbröselt, daß alles nicht immer ganz normal laüft.

Frida hat sich kurz entschlossen Brut Nr.3 hin zu legen. Da war ich aber strikt gegen und mußte den Nistkasten entfernen.

Die Kleinen sind in die sogenannte Dackelgarage gezogen, ist auch besser so bevor Frida, die Küken aus dem Nistkasten schmeißt.

Auch die Fütterung der Kleinen ist zur Zeit nicht optimal, so das ich da etwas unterstützen muß.

Klappt aber alles gut, so denke ich das  die ältesten Küken schon bald auf die Stange gehen.

Pia überpflegte ihre jüngsten auch und da rupft sie leider den Flaum, zum Glück geht Madam nicht an die großen Federn. Deshalb habe ich die Kleinsten auf andere Kästen verteilt.

Bei den restlichen 3 Küken hat Pia nun die Ruhe weg. In ein paar Tagen werden da bestimmt schicke befiederte Küken draus werden.

Nur die Volierenkinder kommen im Moment spielerisch etwas zu kurz, wird sich aber änderen da ich wohl arbeitsmäßig eine längere Auszeit verordnet bekommen habe.

 

17.5.15

Große Freude es ist doch noch ein Tweety + Emma Küken geschlüpft.

Da heißt es Daumen drücken das es die kleine auf die Stange schafft.

Bei Mo + Moni sind auf jeden Fall 2 AS erkennbar und bei Sky + Pia sieht man auch schon einige RS.

Zusammen mit den Rainbows wird es wohl wieder eine bunt gemischte Truppe.

Ich freu mich jetzt schon wieder auf die Volierenzeit mit den Küken.

 

15.5.15

Heute sind wieder 3 Plüschkugeln nach Viersen zu Fam. I. gezogen und rdort 3 einsamen Herren Gesellschaft leisten.

Machts gut meine Süßen.

 

14.5.15

Gestern hatten wir Züchterbesuch von Marc O. aus Dortmund.

Nettes Fachgesimpel bei Kaffee und Kuchen. Gegangen ist er auch nicht ohne etwas mitzunehmen. Sky junior wir die Dortmunder Welliegang verstärken.

Die RB`s haben sich sehr gut entwickelt und sehen schon richtig nach fertigen Wellie aus.

 

 

12.5.15

Joe ist wieder fit, braucht keine Augentropfen mehr und darf wieder in die große Voliere.

Die Kleinsten RB`s bekennen langsam Farbe und die ersten Vorbestellungen sind schon da.

Hoffentlich stimmen die Geschlechter. Aber da müßen wir warten.

In den nächsten Tagen bekommen unser noch freien Wellies wieder Besuch, da sind wir gespannt wer demnächst auszieht.

 

10.5.15

Unser Joe ist mit Nicky (zur seelischen Unterstützung) in den Krankenkäfig gezogen.

Der Herr hat ein Fletschauge, zum Glück nichts schlimmes laut Tierarzt.

Mit täglich Augentropfen haben wir das bald wieder im Griff.

Nur das ewige fangen findet er nicht nett.

Alle Babys wachsen prima und man erkennt doch schon einige Farben.

Bei Robert +Duffy überwiegt das violett und bei Joschi + Frida ist wieder eine buntr RB Truppe im Nistkasten.

 

9.5.15

Auch heute war wieder Wellieabholtag.

2 Wellies aus dem Wellieparadies-Niederrhein haben wieder sehr nette Körnergeber gefunden und sind zu Fam. S. nach Duisburg gezogen.

Neue Bilder sind auch gemacht und bei den Rainbowküken erkennt man schon die 1. Farben.

Ich glaube die sind wieder sehr schön geworden.

Aber überzeugt euch selbst.

 

8.5.15

Die letzte abgabebreite Rainbowhenne hat nun auch einen neuen Körnergeber gefunden und geht zur Blutauffrischung in die Zucht von Hr. B. nach Engelskirchen.

 

7.5.15

Einige Wellies sind wieder geschlüpft, neue Bilder gibt es wie immer unter Zucht/Brut 2015.

Die "großen Küken" in der Voliere sind Rattendoll und fliegen total auf uns. Mittlerweile ist es schon schwer die Voliere zu verlassen.

Heute gab es Zitronenmelissefür alle und sie lieben sie.

Der kleine RB Hahn und eine Henne sind angefragt und bekommten am Samstag Besuch.

 

5.5.15

Durch FB habe ich erfahren das ein Paar bei einer Züchterin nur noch ein befruchtets Ei hat, daraufhin habe ich einige zeitlich passende zu ihr gebracht. Hoffentlich hat sich das Eiertaxi gelohnt und dort können noch 3 RS schlüpfen.

Somit haben alle Paare eine sehr gute Eieranzahl und ich hoffe das die Legerei nun ein Ende hat.

 

 

4.5.15

Die Welliebändigerin hat mal wieder etwas mehr Zeit, da sie krankheitsbedingt zu Hause bleiben muss. Nur gut das Frau bei einem ramponierten Flugel, ja noch den anderen hat um die Tastatur zu bedienen.

Nein, gesundheitlich ist es echt nicht mein Jahr.

Na, ja egal.

Die Voliere nimmt wieder normale Bestandsdichte an nachdem einige neue Körnergeber gefunden haben.

In diesem Jahr herrscht Damenüberschuß, aber ein RB Herr ist auch noch frei und für die Schaar wird sich auch noch bestimmt ein gutes Zuhause finde.

 

2.5.15

Auch heute sind wieder 6 Plüschkugeln zu neuen Körnergebern gezogen.

TO 1, JF 5,RD 5 und RD 4 sind in eine große Außenvoliere zu Fam. L. nach Sonsbeck gezogen.

TO 2 wohnt nun in Marl und darf bei Hr. B. seine Runden drehen.

JF1 ist zu Fr. G. nach Duisburg gezogen, damit auch da wieder der Schwarm komplett ist.

Den Küken geht es prima, alle wachsen und gedeihen sehr gut.

Nur leider übertreiben einige Hennen mit dem Eier legen.

 

1.5.15

Heute haben wir Wellieabholtag

Fam. L. aus Moers hat sich unseren MM1 Hahn abgeholt, dort wird er den bestehenden Schwarm komplettieren.

RD 3 hat auch die Reise nach Viersen, zu Fam. Z. angetreten um da den berstehenden Schwarm zu unterstützen. Da warten auch noch 2 Wellies vom vom Wellieparadies - Niederrhein auf den kleinen Mann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Thoneick