Wellieparadies Niederrhein Wellieparadies Niederrhein

Spielplatz

Hier unser Hochbaumspielplatz.

Tratschbasis

Schaukelliane

... die kann man auch zur Heuraufe umbauen !

Anflugbasis für Leckereien

Abenteuerspielplatz

Aktuelles

 

Oktober

28.10.14

So langsam wird sich auch im Wellieparadies auf Winter eingestellt. Die große Wetterplane wird Nachts oder bei Schittwetter runtergelassen.Der Kindergarten ist putz munter und ärgert die alten Wellies.

Schweren Herzens haben wir uns entschlossen Lukas und Stella abzugeben, da sie sich nicht zur Zucht eignen. Lukas wäre auch sofort abgabebereit, Stella naturlich noch nicht, da ich sie mit ihren Kindern zur Beoachtung mit ins Haus genommen habe.

Da sie noch nicht so ganz selbständig sind, hoffe ich das Madam das Rupfen läßt.

Unsere Opalinhenne ist auch Richtung Erfurt unterwegs und wir dort bei Fr.Sch. die Zucht verstärken.Da warte ich auch schon sehnsüchtig auf den Ankunftsanruf.

 

26.1014

Gestern hat eine GG dkl.blaue Henne ein tolles neues Zuhause bei

Fr.B. aus Kevelaer gefunden und der GG Hahn wird Muck mit seinen Damen unterstützen, bei Fam. Sch. in Goch.

Somit ist nur noch eine GG dkl.blaue Henne direkt abgabebereit. Bei Stella & Lukas Küken  muß ich erst noch sehen was hier bleibt, da ich dieses Paar wohl aus der Zucht nehmen werde.

 

23.10.14

Stella hat sich wieder vollkommen beruhigt und versorgt ihre Küken sehr gut.Die Dackelgarage hilft immer und die Hennen kommen nicht mehr auf die Idee zu brüten.

Bei den "großen Küken" in der Voliere ist es zu schön von ihnen als Spielgerät benutzt zu werden, nur einige ältere Wellies sind glaube ich froh, wenn die Rasselbande endlich abgabebereit ist.

 

20.10.14

Ein sehr turbulentes Wochenende ist einigemaßen glimpflich zu Ende gegangen.

Leider hat Lukas seine Küken attackiert und es haben nur 3 überlebt. Stella hat total nervös den Rest überpflegt und nicht mehr vernünftig versorgt.

Darauf hin haben wir erst mal den Hahn in die große Voliere gepackt und haben bei Stella den Nistkasten entfernt.

Kurzerhand eine Dackelgarage gebaut und Stella beim füttern unterstützt. So hat Stella recht schnell wieder zur Ruhe gefunden und versorgt ihre Kinder auch wieder sehr gut.

Alle andern rocken die Voliere und werden von Tag zu Tag mutiger und zutraulicher. Ich bin ihr tägliches Opfer und lasse mich bereitwillig beknabbern und zerzausen.

 

16.10.14

Goofy & Trixi`s Bande fühlt sich sichtbar welliewohl in der großen Voliere und rockt das Haus.

Die 3 "ältesten" Küken sind richtig frech und benagen einen wo sie nur können.

Aber der Rest fängt auch schon an Kolbenhirse zu knabbern und über unsere Köpfe, durch die Haare zu saußen.

Unsere lila Laune Bären von Joe & Nicky spielen auch sehr schön in ihrem neuen Heim und vervollständigen ihre Flugkünste.

Leider hat es Nr.5 von Lukas & Stella nicht geschafft, da sind wohl ein paar Körnchen zu früh in den Kropf gerutscht. Auch sowas passiert nunmal in der Sittichtzucht und ist unabwendbar.

Alle anderen Küken aber entwickeln sich prima.

 

 

 

14.10.14

Unsere beiden Plüschkugeln sind sicher in Gifhorn angekommen.

Die Albinohenne hat auch einen netten neuen Körnergeber gefunden und wird morgen nach Passau zur Hr. P. reisen.

Zur Zeit suchen nur noch 2 Hennen GG blau spalt RS neue Körnergeber.

Die Bande von Lukas und Stella folgt erst später, da sieht man gerade die ersten Federn sprießen.

 

13.10.14

Heute warten 2 Damen darauf nach Gifhorn zu fliegen, die Koffer sind schon gepackt ( Versandbox ist bezugsfertig ) und mit Proviant ( Biogurke und Kolbenhirse ) bestückt.

Gerstern hat uns Marc O.  ein Züchter aus Dortmund besucht um seine violette Bande auszusuchen.

Es war klasse beim Kaffeeklatsch, prima mit ihm über unsere Welliezuchten zu fachsimpeln. Dabei haben wir festgestellt das er eine tollen Hahn hat und ich die passende Henne.

Somit hat Lina nun ein Rendezvous mit Nelson in Dortmund.

Nein, keine Angst, King ist wieder in die große Voliere gezogen und die beiden Küken sind zu ihren richtigen Geschwistern gezogen.

Nicky findet die beiden etwas zu schmächtig und hat erstmal beide gefüttert.

Alle Küken von Joe & Nicky sind nun fest verkauft oder reserviert. Da man noch nicht ganz sehen kann weches Geschlecht die AS haben ist nur noch die Frage offen wer wohin geht.

Ein AS und die kleine Opaline spalt RS zieht auf jedenfall nach Norddeutschland um die Zucht von Sabrina R. zu verstärken.

 

10.10.14

Heute hat unser dickes Spanglemädchen einen neuen Körnergeber gefunden. Sie fliegt bei einem Züchter Hr. B. in Geldern weiter.

Auch haben unsere graue Standarthenne und das GG von Lukas & Stella neue Körnergeber gefunden. Leider ist die Entfernung zu weit das die beiden hier abgeholt werden. Deshalb gehen unsere beiden Plüschkugeln mit einen Spezialversand am Montag auf die Reise.

Aktuell ist nur noch ein Albinomädel zur direkten Abgabe frei, aber es sitzen schon die nächsten Küken von Goofy & Trixi in den Startlöchern.

Bei Lukas & Stella ist nun auch das letzte Küken geschlüpft.

Lukas ist auch mal wieder für eine Überraschung gut den Nr.1 sieht sehr gelb auch, da sind wir sehr gespannt ob es sich zum Albino mit GG oder zum Lutino entwickelt.

 

7.10.14

Heute hat es bei Lukas und Stella  auch Nr.4 aus dem Ei geschaft und wieder eine kleine Albinohenne.

2014 ist wohl das Jahr der Henne.

Bei Goofy & Trixi sitzt nun auch Nr. 8 sicher auf der Stange und die kleine grüne Henne durfte in die große Voliere ziehen.

Nicky & Joe`s Küken sind auch kleine Diamanten geworden und einige funkeln auch wunderschön violett.

Lina macht ihre Sache auch prima und die Küken entwickeln sich von Tag zu Tag mehr.

 

4.10.14

Die beiden ältesten Küken von Goofy & Trixi sind in die Voliere gezogen und fühlen sich richtig wohl.

Joe & Nicky`s Küken zeigen Farbe.

Bei Lukas & Stella dürfen wir die ersten Küken begrüßen, da uns dort kleine rote Augen entgegenschimmern können wir wohl mit einer Albinohenne rechnen.

 

2.10.14

Heute hat eine graue Standart Henne liebe neue Körnergeber gefunden und darf Amadeus Gesellschaft leisten.

Die kleine Plüschkugel fliegt nun in Neukirchen-Vluyn bei Fam. K. weiter.

 

1.10.14

Da Trixi festentschloßen war noch eine Brut hinzulegen und ihre kleinen Küken aus dem Nistkasten zu scheuchen, haben wir alle in die kleine Voliere gepackt. Die jüngsten haben ihren Unterschlupf bekommen, damit sie noch ein bischen kuscheln können. Somit hat Trixi keinen Nistkasten mehr zur Verfügung und wird hoffentlich keine Eier mehr legen.

Papa füttert die Kleinen bestens und die andere Bande futtert schon recht selbstständig.

Bei Joe & Nicky sieht man schon deutlich Farbe und bei einigen auch ein deutliches violett.

In der großen Voliere mischt unser abgabebereites Damen Quartett die dicken Alten auf.

Ich glaub da wären einige Wellies froh wenn sie zu neuen Körnergeber gehen.

 

September

27.9.14

Allen Wellies geht es prima, was will man mehr. Die Küken von Lukas und Stella sind heute in die große Voliere gezogen und tuen so als wenn sie nichts anderes gewohnt sind. Für die kleine Voliere stehen die beiden ältesten Rabauken von Goofy und Trixi in den Startlöchern.

 

25.9.14

Am Wochenende werden unsere ältesten 3 in die große Voliere ziehen.

Die beiden Ältesten von Goofy und Trixi haben das Nest verlassen und die anderen werden sicher schnell folgen.

Bei Joe und Nicky sind schon tolle Farben erkennbar und auch die Adoptivkinder von Felix und Lina sind wahre Wonneproppen.

Neue Bilder sind eingestellt.

 

23.9.14

Die gloreichen 8 sind schon so groß, das nur noch Einzelfotos machbar sind. Das Gewusel ist für eine Handykamera einfach zu viel ,um klare Bilder zu machen.

2 haben schon mit Frau C. aus Kleve eine neue Körnergeberin gefunden, werden aber dort erst Mitte November einziehen.

Lukas & Stellas Mädels sind schon sehr selbstständig und werden zum Wochenende in die große Voliere ziehen.

Joe & Nickys Kinder geht es sehr gut und man erkennt nun auch die ersten Farben.

Babybilder finden Sie auf Hobbyzucht/ wir brüten - aktuelle Brutpaare.

 

 

20.9.14

D A N K E  für über 10.000 Klicks !

Damit hätte ich nie gerechnet, ich hoffe ihr schaut auch weiterhin mal auf meine Hp.

Lukas & Stellas Kinder sind in die Kindergartenvoliere gezogen und fühlen sich sichtlich wohl. Nur beim Geschlechterraten macht mir die Bande es sichtlich schwer.

Obwohl ich mir sonst zu 98 % sicher bin, stellen mich die Kleinen in diesem Jahr echt auf die Probe.

Zum Glück gibt es ja noch die Geschlechtsgebundene Vererbung da kann eigentlich nichts schief gehen.

 

18.9.14

Neue Bilder sind eingestellt.

Lina hat 2 Nicky Pflegekinder da ihre eigenen Eier leider nicht befruchtet waren.

 

16.9.14

Alle Küken entwickeln sich sehr gut.Auch bei den gloreichen 8 von Trixi ist unser Nackedei gut gefüttert fit und munter.

Es macht Spass den Kleinen beim wachsen zu zuschauen.

 

 

15.9.14

Gestern hatten wir Züchterbesuch von Rolf B. einem bekannten Rainbowzüchter, mit seiner Frau und Schwägerin. Es war ein wunderschöner Nachmittag bei plauderei, Kaffee und Kuchen. Rolf hatte sich auch spontan in meine Spangle Standarthenne verliebt . So fliegt Diva nun in Engelskirchen weiter.

Bei Lina ist nun auch Nickys Nr.5 geschlüpft. Alle anderen Küken machen sich prima.

 

14.9.14

Alle Küken machen sich super, es ist immer wieder erstaunlich wie schnell die Bande wächst.

Bei Goffy und Trixi kann man nun sehr gut die Farben erkennen. Die beiden ältesten von Lukas und Stella haben das Nest verlassen.

 

10.9.14

Heute war ich in der Voliere ein willkommenes Menschenopfer an allen Seiten hüpften und zupften Wellies an mir herum .Sky tröttete mir liebevoll ins Ohr die doppelten grauen Lottchen meinte meine Frisur sitzt überhaupt nicht. Amy,Cloud und Goldie werkelten an meinem T-Shirt, wärend Monty sich um meine Hose kümmerte. Die Schuhe hatten es Paulchen angetan, er fand die Löcher der Crocks viel zu klein.

Es hatte keinen Sinn ich habe die Voliere im schnell Durchgang gereinigt.

Bei den Babys ist alles o.k., da lasse ich lieber neue Bilder sprechen.

 

8.9.14

Joe & Nicky haben auch ihren 1. Nachwuchs, also befruchtet der junge Mann doch.

Leider hat unsere Lina nur 1 Ei gelegt und das ist leider unbefruchtet. Damit die Henne doch noch erfolgreich brütet hat sie ein paar Eier von Joe & Nicky erhalten. Bis zum schlüpfen wird es aber noch etwas dauern.

Die 3er Bande von Lukas & Stella sieht fast fertig aus, sie sind aber noch keine 4 Wochen alt.

Goofy & Trixi`s Plüschkugeln sind alle angekommen, eigentlich auch ein paar zu viel. Normalerweise sollten Joe & Nicky einige Eier von Goofy & Trixi übernehmen, jedoch haben die beiden auch genügend.

Die beiden sind Traumeltern und es klappt hervorragt mit der Aufzucht.

Neue Bilder sind auch da.

 

5.9.14

Habe heute ein paar Bilder gemacht.

Bei dem gewusel von Trixisbande gar nicht so leicht.

 

4.9.14

Die kleine Zimterin hat ein tolles neues Zuhause gefunden und darf in einem kleinen Schwarm ihr Wellieleben genießen.

Auch Carmen und keiner Dicker violetter Hahn werden zu Fr. C. nach Kleve ziehen.

Somit steht aktuell nur nur eine AS graue Standarthenne zu direkten Abgabe bereit.

Die anderen Küken machen sich sehr gut, sind aber noch viel zu klein um in ein neues Zuhause zu ziehen.

 

2.9.14

Unsere kleine Zimtschnecke hat schon jemand der sich für sie interessiert.Da würde ich mich sehr freuen, wenn es mit der Vermittlung klappen würde.

Unsere abgabebereiten Küken rocken die Voliere und ihr Lieblingsspiel nennt sich rudelnerven der Alten.

Allen Küken in den Nistkasten geht es prima und bei den nackten kann man schon Federn erahnen.

Aber seht selbst neue Bilder sind eingestellt.

 

August

 

29. 8.14

Gestern habe ich mir eine neue Voliere zugelegt, mit mir doch recht bekannten Inhalt.

Leider sind das 2 wunderschöne Welliedamen die bei mir als zahme Küken gekauft wurden. Ursprünglich sollten noch 2 Herren dazu kommen,das war aber auch nicht der Fall, zahm sind sie auch nicht mehr, aber ich hoffe das gibt sich wieder.

Abgegeben wurden die beiden Mäuse weil sie zu laut waren !

Leider ist die kleine Zimtschnecke mal von einer Katze erwischt worden und hat nun einen nicht richtig zusammen gewachsenen Flügel, was sie aber nicht vom fliegen abhält.

Da sie nie mit anderen Wellies in Kontakt gekommen sind wohnen die beiden vorehrst mal wieder im Wellieparadies.

 

Bei Goofy & Trixi ist alles o.k., die Küken kommen planmäßig und sind gut gefüttert.

Dagegen sind Lukas & Stella echte Rabeneltern, die nur dasMindeste machen. Komisch da sie mit anderen Partnern Supereltern waren und das obwohl sie sich als Pärchen selbst neu gefunden haben.

 

27.8.14

Nr. 3 vom Goffy 6 Trixi ist geschlüpft und alle Küken sind wohl auf.

Bei Joe und Nicky können wir uns auch auf Nachwuchs freuen alle 4 bisher gelegten Eier sind befruchtet, also befruchtet der junge Mann doch. Allerdings nur nicht jeder Henne.

Bei Robert und Carmen müßen wir einsehen das Madam einfach kein Ei legen möchte, dafür ist ja auch ein neues Paar  ( Joschi & Frida ) eingezogen. Vielleicht starte ich in einer kleineren Voliere im nächsten Jahr nochmal einen Versuch mit den beiden.

 

26.8.14

Bei Trixi 6 Goofy piept es auch schon in Ei Nr.3,

Lukas & Stella haben wirklich ein Albino im Gelege. So das man erstmal ans bleiben denkt, aber mal schauen.

Eigentlich wollte ich in den Kleinanzeigen nur eine neue Voliere kaufen, da waren aber auch 2 Wellies dabei. Wellies habe ich genug und Fremde aufnehmen macht Züchter auch nicht. Nur kammen die beiden mir sehr bekannt vor. da ist eine RS GG Henne dabei von der ich mich nicht gerne getrennt habe. So wird es wohl sein das die beiden wieder zu uns kommen.

 

23.8.14

Gestern waren bei Hr. Berghoff, bei dem ich mir einen jungen Rainbowhahn ( für Frida ) reserviert hatte. Jedoch hatte Hr.Berghoff einen tollen Rainbowhahn in Fridas Alter zur Abgabe, der bestens zur kleinen Frida passte.

Daher können wir nun Joschi im Wellieparadies - Niederrhein begrüßen.

Bei Stella hat es leider das letzte Küken nicht geschafft, traurig aber passiert leider auch mal in der Welliezucht.

Bei Goofy und Trixi durften wir Kükem Nr.1 begrüßen, nur mit den Bildern wird es schwierig, da Trixi wie ein Terrier ihr Gelege bewacht.

 

19.8.14

Eine neue Welliedame ist aus Schleswig - Holstein bei uns eingeflogen.Mit Frida hoffen wir auf eine zuchttaugliche Rainbowhenne und ein Mann für Frida ist auch schon in sicht.

Danke an die Rügerwellies für die schicke Henne und ein dickes Danke auch an Marc fürs mitbringen.

Leider klappt es bei unserem zuchtreifen Rainbowpaar Robert und Carmen garnicht mit dem Nachwuchs.

 

17.8.14

Bei Stella & Lukas sind auch Nr.3 und Nr.4 gut geschlüpft. Die Bande macht auch einen sehr munteren Eindruck. Bei Nr. 3 sieht man deutlich rote Augen, das wird wohl eine kleine Zimtschnecke.

Die großen Küken fühlen sich in der Voliere welliewohl und verfeinern ihre Flugkünste.

 

13.8.14

Bei Stella & Lukas ist auch das 2. Küken geschlüpft. Da es ganz tolle erfahrene Eltern sind kann man den Küken beim wachsen zu gucken.

Alle Küken von Knut & Kleo fallen in der Voliere garnicht als Babys auf, für Standartwellies sind sie echte Frühstarter. Kaum zu glauben das sie  7 und 8 Wochen alt sind.

Bei Goffy & Trixi erkennt man deutlich das die ersten Eier befruchtet sind und wir sind alle schon gespannt auf Trixi`s 1. Nachwuchs.

 

11.8.14

Alle Babys sind futterfest (auch unser Nachzügler) und durften nun in die große Voliere ziehen.

Dort kann die Babybande nach herzenzlust rumtoben.

 

Bei Lukas & Stella hat heute das 1. Küken sein Ei verlassen. Bilder gibt es erst später.

 

....und ein neues Zuchtpaar ( Goofy & Trixi ) sitzt nun auch fest auf ihren 1. Eiern.

 

3.8.14

Knut & Kleo´s Bande ist in die Übungsvoliere gezogen.

Das sind traumhafte zutrauliche Welliebabys. Absolout cool im Umgang und die Bande kommt sofort an um mit einem zu spielen.

Auch unserer kleinster frißt schon gut mit, bettelt aber doch auch noch mal gerne bei den Geschwistern.

 

1.8.14

Knut&Kleo`s Bande ist sehr frühreif,auch der Kleinste (1Woche jünger wie die anderen) hält tapfer mit.

 

Alle Babys von Tom &Pia, Tweety&Goldie und Emma&Ricky

haben tolle neue Körnergeber gefunden.

 

 

Juli

 

30.7.14

Hurra die Telekom hat es geschafft, wir haben wieder Internet und können unsere Homepage wieder bearbeiten.

Bitte noch etwas Geduld, in den nächsten Tagen wird sie aktualisiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Thoneick