Wellieparadies Niederrhein
Wellieparadies Niederrhein

Spielplatz

Hier unser Hochbaumspielplatz.

Tratschbasis

Schaukelliane

... die kann man auch zur Heuraufe umbauen !

Anflugbasis für Leckereien

Abenteuerspielplatz

....neue eingerichtet und desinfiziert.

kaputt machen ist so toll

Aktuelles

April

 

26.4.15

Heute haben wieder 2 Wellies einen neuen Körnergeber gefunden und dürfen einen großen Schwarm bei Hr. B. in Marl verstärken.

Hier bin ich mir sicher das es den beiden Plüschkugeln an nichts fehlen wird.

 

25.4.15

Puh, heute war was los, das Handy stand nicht still.

Morgen und in den nächsten Tagen heißt es erstmal Anfragen sortieren.

Einige sind zur Zeit auch mehrfach angefragt worden und da muß ich erst mal schauen wer zu wenn richtig paßt. Das dauert dann doch schon mal,da der neue Körnergeber sich seinen Liebling erst noch aussuchen muß.

Aber in diesem Jahr gibt es wohl eine grüne Welle.

Die RB Paare haben reichlich Eier gelegt, so das wir da auf reichlich Nachwuchs hoffen dürfen.

Bei Tweety und Emma sieht es noch nicht sehr befruchtet aus macht nix da die RB`s genug gelegt haben.

Bei MO + Moni sieht man dagegen auch schon wieder was befruchtetes.

Fotos versuche ich morgen zu machen.

 

22.4.15

Gestern ist unser Kisu gut in Reichenbach angekommen und hat das Herz der neuen Körnergeberin im Sturm erobert.

Viel Spass mit dem kleinen Kobold.

Die nächsten Rainbows sind auch schon angekommen 3 bei Joshi + Frida und 2 bei Robert + Duffy.

Klar Babybilder sind bei Brut 2015 zu finden.

In der Voliere geht es zur Zeit hoch her,menschliche Opfer sind zum spielen immer herzlich willkommen.

Da ist mal nur kurz füttern fast nicht mehr möglich.

 

19.4.15

Leider ist unsere HP im Moment nicht immer tagesaktuell, aber ich versuche sie doch trotz beruflichem Stress immer regelmäßig zu aktualisieren.

Doch die Wellieversorgung geht nun mal vor.

Die 2. Brutphase ist im vollen Gange, und bei Joshi + Frida durften wir heute Morgen auch das 1. Küken begrüßen.

Als neues Brutpaar sind Tweety + Emma in die Zuchtbox eingezogen und auch hier sind die 1. Eier schon gelegt.

Leider veräppeln mich die Rainbows doch etwas, aus für mich echten Hähnen wurde in der Voliere doch die eine oder andere Henne.

Deshalb nicht wundern, wenn der Wunschkanidat nun auf einmal auf der HP das Geschlecht gewechselt hat.

Bei fraglichen Kanidaten bin ich absolout ehrlich und weise den neuen Körnergeber auch drauf hin.

Hier soll möglichst niemand mit dem falschen Vogel nach Hause fahren.

 

12.4.15

Die Grippewelle hat auch vor den Welliebändigern keinen halt gemacht.

Nein, keine Angst die Plüschkugeln werden bestens versorgt, nur die HP muß manchmal etwas leiden.

Geschlechter zu bestimmen ist nicht immer ganz einfach, besonders wenn da Babys sind die sich auf die Feder gleichen.

In der Regel liegt man da auch richtig, nur Garantien gibt es hier leider auch nicht. Dafür aber immer eine ehrliche Antwort, bei fraglichen Kanidaten.

Ein Rainbowhahn von Joshi und Frida hat auch einen neuen Körnergeber gefunden und wird Ende Mai bei Fr. W. in Halle den neuen Schwarm verstärken.

 

10.4.15

MB 1 hat ein neues Zuhause gefunden und ist fest reserviert. Wenn er alt genug ist wird er nach Reichenbach zu Frau G. ziehen und einen Wellieschwarm verstärken.

Allen geht es gut, sobald die Welliebädigerin mehr Zeit hat gibt es neue Bilder.

 

8.4.15

Baby geht es gut, sein Stiefbrüder Mammut ( der graugrüne Standart ) kümmert sich rührend um unseren kleinen Käfer. Die Verletzung ist auch gut verheilt, es fehlen nur am Köpfchen ein paar Federn und die kommen bekanntlich schnell wieder nach.

Zufüttern muß ich kaum noch, der Lütte frißt auch schon allein und sonst gibt es ja auch noch was von Mammut.

Heute Morgen hab ich bei Moni eine Legenot festgestellt, allein habe ich das Riesenei nicht entfernen können. Aber mit tierärzlicher Hilfe konnten wir das Ei unversehrt rausmassieren. Moni geht es gut und sitzt neben ihren Mo erleichtert auf der Stange. Nun heißt es Daumen drücken das die nächsten Eier gut kommen.

 

7.4.15

Leider hat Frida ihr jüngstes Küken leicht verletzt und auch der Umzug in eine neue Unterkunft ( Dackelgarage ) brachte nicht die erhoffte Ruhe. Auch Joshi bewachte sein neues Gelege sehr streng.

So haben wir beschloßen das, daß komplette Nest in die Kindergarten Voliere zieht.

Dort ist es für alle Küken doch wesentlich besser. Das kleiste Küken bekommt von uns noch etwas Futterhilfe, bettelt sich aber bei den Geschwistern schon sehr gut durch und selbst fressen klappt auch schon immer besser.

Auch die ältsten Robert&Duffy Küken sind in den Kindergarten gezogen.

Bei Sky & Pia kommen die beiden ältesten Küken auch schon zum spielen, Keimfutter knabbern, u.s.w raus.

Neue Bilder sind auch gemacht.

 

3.4.15

Endlich der Frühjahrsputz in der Voliere ist beendet.

Alles desinfiziert, ein neuer Spielplatz, neue Hölzer und ein neuer Spielbaum ist nun drin.

Die ältesten Küken haben auch fast ihre Zuchtbox abgerissen, nun spielen sie munter in der Voliere.

Die sind auch fast abgabebereit.

Nach dem 17.4. könnten die ersten schon ausziehen.

King durfte auch in sein neues Zuhause bei Fr. B. aus Kevelaer ziehen und eine Henne aus meiner Zucht Gesellschaft leisten.

 

März

28.3.15

Die Welliebädigerin ist wieder zu Hause und hat auch neue Fotos gemacht.

Alle Küken bei Bine und King sind aus dem Kasten.

Bei Mo + Moni kann es auch nicht mehr lange dauern bis sich jemand raus traut.

Die Rainbows von Robert + Frida sind sich sehr gleich und alle violett.

Bei Joshi + Frida gibt es eine farbenfohe Mischung von Rainbows hellblau - aufgehelt - mauve und violett ist alles dabei.

Sky + Pias Fusselküken machen sich langsam. Gut Ding will Weile haben.

 

 

22.3.15

In der Voliere wurde heute ausgiebig gebadet, egal ob Grasbad oder Salat.

Es wurde wunderbar gematscht, dabei hatte ich gerade alles sauber gemacht.

Die Küken bekennen sich nun zu ihrer Farbe, nur mit den Geschlechtern lassen sie mich noch im Regen stehen.

Bei King + Bine werden die Außenausflüge immer länger. 2 gehen schon garnicht mehr in den Nistkasten.

Neue Fotos sind eingestellt.

Das sind vorerst auch schon die letzten, da die Welliebändigerin wieder ins Krankenhaus muß.

Sobald ich wieder fit bin geht es hier wieder aktuell weiter.

 

20.3.15

Nun geht es bei allen Küken mit reisen Schritten voran.

Nr.1 das einzige Küken von Monty+Bine hat den Nistkasten verlassen und sitzt mit Stiefpapa King auf der Stange.

Bine ist sehr darum bemüht das die "Kleinen" alle noch im Kasten bleiben.

Nur haben die Küken keine Lust mehr dazu.

Da gibt es auch schon mal gezeter, da die Babys einfach nicht mehr unter die Schwingen wollen.

 

18.3.15

Heute habe ich mal wieder versucht neue Fotos zu machen !

Fanden die Babys irgendwie doof.

Mit der Pia Bande war garnicht zu spassen.

Aber seht selbst....

 

16.3.15

Alle Küken wachsen und gedeihen.

Neue Fotos sind gemacht.

Alle Küken sind farblich schön kräftig, ich bin ganz zufrieden mit meiner bunten Truppe.

Aber überzeugt euch selbst unter Hobbyzucht/wir brüten/ aktuelle Zuchtpaare.

 

14.3.15

Alle 5 habe ich wohlbehalten nach Oberhausen gebracht, so konnen Monty, Lukas + Stella, Tom + Olivia ihr Leben in einer riesigen Voliere genießen.

Bei den Rainbows wirds spannend, einzelne Federn lassen schon die Farben erahnen.

Und einen Neuzugang möchten wir euch vorstellen Oscar.

 

12..3.15

Neue Bilder gibt es von den Kleinen auf Brutpaare 2015 und der Voliere.

 

10.3.15

Langsam erkennt man Farben und die Mischung ist schön bunt so das hier eigrntlich für jeden Geschmack was dabei ist.

 

9-3-15

Allen umgesetzten Küken geht es gut und sind wohlgefüttert bei ihren Zieheltern.

Alle ältern Abgabewellies haben ein sehr gutes Zuhause gefunden.

Sie ziehen demnächst zu Fr. K. nach Oberhausen.

 

8.3.15

Heute hat der Tag für mich Rabenschwarz begonnen, leider mußte ich feststellen das Monty , Amy immer wieder aus dem Nistkasten jagdte um eine neue Brut zu beginnen. Dabei gab es wieder Verluste. Da ich mir nicht sicher war ob die Henne allein weiter füttert, habe ich mich entschlossen die Brut abzubrechen und die überlebenden Küken auf andere Nistkästen zu verteilen.

Da war dann wieder etwas Licht am Horizont, die Küken sind von den anderen gut angenommen worden und auch versorgt worden.

Ich hoffe das der Rest nicht zuviel abbekommen hat und nun in Ruhe großwerden darf.

Deshalb habe ich mich auch dazu entschlossen Monty mit auf die Abgabeliste zu setzen.

Bei Frida und Pia sind heute 2 weitere Küken geschlüpft.

 

7.3.15

Leider hat es auch der aller Kleinste von Amy +Monty nicht geschaft.

Die anderen sind schon viel zu groß und wild für solche Winzlinge.

Aber die anderen müßten sich durchsetzen können.

In den anderen Nistkästen ist alles o.k und ich kann garnicht abwarten bis alle Farben sichtbar werden.

 

6.3.15

Heute sind bei Robert+Duffy , Sky+Pia und Joshi+Frida.

Leider lag gestern das vorletzte Küken von Monty+Amy tot im Nistkasten. Leider passiert so etwas schon mal,das auf die kleinsten versehentlich beim Fütterungsandrang draufgetretten wird.

Olivia+Tom sowie Lukas+Stella suchen immer noch nette Körnergeber.

Mehr Info`s gern telefonisch oder bei  Verkaufsvögel reinschauen.

 

4.3.15

Heute gab es neuen Nachwuchs bei Sky+Pia und Robert+Duffy .

Ich kann es garnicht mehr abwarten bis man die richtigen Farben sieht.

Aber überzeugt euch selbst, neue Bilder sind online.

King ist reserviert, er wird einem schicken GG Mädel Gesellschaft leisten.

 

3.3.15

Allen Küken geht es gut und den Eltern natürlich auch.

Sky und Pia haben direkt doppelt zugeschlagen und hatten heute 2 Küken im Nest, dabei ein Zimter.

Auch bei Frida konnten wir eine weitere Plüschkugel begrüßen und bei Amy ist nun auch das letzte Küken geschlüpft.

Da alle Neuankömmlinge frisch aus dem Ei sind, gibt es es morgen neue Fotos.

 

2.3.15

Manchmal hat man auch Glück, das letzte eiskalte Ei von Olivia ist doch noch bei Frida geschlüpft.

Nachdem meine Lina ja leider bei einem befreundeten Züchter mit Legenot verstorben ist. Habe ich hier doch noch zwei Olivia Nachkommen im Nest.

Ich bin mir auch zu 90 % sicher das Tom der Übeltäter ist und somit auch nicht zur Zucht geeignet.

Deshalb habe ich auch einige neue Abgabevögel eingestellt.

Ansonsten kann man bei den Bine Küken schon die 1. Farben erkennen.

Nur bei Pia+Sky läst der Nachwuchs noch auf sich warten.

 

1.3.15

Schön zu sehen das auch alles sehr gut funktioniert, wenn man mal nicht so kann.

Meine Stellvertretung hat alles wunderbar gemeistert.

Nun bin ich erst mal wieder zu Hause und hoffe das es auch so bleibt.

Wie immer gibt es auch weiterhin Höhen und Tiefen in der Zucht.

Bei Monty und Amy läuft es rund, alle Küken sind wohl auf. Die beiden machen das prima.

Bine ist auch eine gute Wellimama und King ist ein sehr bemühter Stiefvater. Da kann man auch ein AS Küken im Nest entdecken. Bei Robert+Duffy liegen nun bis jetzt 3 Küken.

Bei Mo+Moni sind auch alle 3 Küken fit. Da ist auch das O1 Küken bei.

Tja, und nun kommen wir zu den züchterischen Tiefen, leider hat Tom ja schon einige Eier verspeist nun aber wohl auch ein Küken. Das letzte Ei ist nach Joschi+Frida gegangen, nur war es leider kalt, ob da noch was schlüpft ist sehr fraglich.

Bei Joschi und Frida sind nun auch 3 Küken geschlüpft, leider hat es F1 nicht geschafft. Die beiden anderen sind zum Glück aber putzmunter.

Sorry das so wenig Bilder von den Bruten zu sehen sind, aber vom Krankenhaus aus ist die Pflege der HP leider nicht möglich.

 

Februar

25.02.15

Der stellvertretende Welliebändiger hat heute noch mal die Eier und Küken in der Rubrik Brutpaare aktualisiert.

Monty und Amy haben inzwischen 3 Küken und auch bei Mo und Moni hat sich das erste Küken eingestellt.

Alle sind wohlauf und entwickeln sich bestens.

 

22.2.15

Da die Wellibändigerin krank ist,ist die HP zur Zeit nicht immer so aktuell und mit neuesten Fotos versorgt wie ihr es sonst gewohnt seid.

Aber heute hat der Ersatzwellie-

bändiger Zeit gefunden zumindest die Rubrik der Zuchtpaare mit Eiern und geschlüpften Küken zu aktualisieren.

Bei King und Bine sind alle Eier geschlüpft, sie haben jetzt 4 Küken.

Bei Monty und Amy ist heute das zweite Küken aus dem Ei gekommen.

Den bisher geschlüpften Küken geht es bestens ,sie werden von ihren Eltern gehegt und gepflegt.Daher wachsen sie auch gut ab.

 

17.2.15

Heute durften wir das 1. Küken von Mo+Moni begrüßen, allerdings liegt es bei Bine im Nest.

Da Moni mittendrin 2 unbefruchtete Eier hat und Amy nur wenige befruchtete Eierhat, mußte ich hier ein bischen schmuggeln. Aber Bine hat es nicht gemerkt.

Gut sieht es mit der befuchtungs Rate aus, da können wir noch mit einigen schicken Küken rechnen.

 

15.2.15

Tja, da haben mich die Rainbows wohl so richtig reingelegt, zum Glück.

Immer wenn ich den Zuchtraum betretten habe, war alles in den Nistkästen verschwunden, nur hat die Bande wohl erst ab dem 3. Ei angefangen richtig zu brüten und zum Glück sind nun doch einige Eier befruchtet.

Also gibt es in diesem Jahr bestimmt Rainbow Küken.

Amy hat sich als Legewunder entpuppt, mit bisher 8 Eiern.

Bine hat ihr 1. Küken und wohl auch einziges, deshalb hat sie auch von Moni und Amy jewils ein Ei dazu bekommen.

Nun heißt es weiter warten auf die nächsten kleinen Glatzen.

 

12.2.15

Gestern ist unser Ricky zu Fam. K. nach Neukirchen - Vlyn gezogen.

Da der Herr nicht mehr zur Zucht geeignet ist, darf er nun miteiner KS Standart Henne glücklich werden.

Der Monty kann es bis jetzt sind bei ihm alle Eier befruchtet.

Nur leider bei beiden Rainbow, bis jetzt nicht ein befruchtetes Ei.

Das ist schon sehr enttäuschend.

So werden wir demnächst für Robert noch einen neuen Körnergeber suchen müßen.

Bei Joshi + Frida werde ich es nochmal im Herbst versuchen, in der Hoffnung das Joshi es doch noch schafft.

Komisch da beide Paare sich selbst gefunden haben und heiß verliebt sind.

Bei Mo + Moni sind auch einige Eier befruchtet.

Pia hat nun auch ihr 1. Ei gelegt.

 

7.2.15

Freud und Leid liegen oft sehr Nahe beisamen.

Unsere Kleo hat leider tatsächlich einen Nierentumor, so das sie noch solange bei uns bleiben darf bis ihre Schmerzen zu groß werden.

Im Moment geht es ihr noch gut und an schlechten Tagen gibt es ein Schmerzmittel.

Leider hat sich bestättigt das King nicht befruchtet und somit wird nach der Brut für ihn ein neuer Körnergeber gesucht.

Sehr freue ich mich über meine 1. Rainbow Eier Frida und Duffy haben beide ihr 1. Ei gelegt.

4.4.15

Amys 1. Ei ist befruchtet, ebenso auch das geklebte Ei von Bine und bei Moni konnte ich auch 2 befruchtete sehen.

Oliva hat auch ihr 1. Ei gelegt, was allerdings etwas klein aussieht , mal sehen ob da was schlüpft.

In der Voliere ist es nun doch ruhiger geworden. Die noch verbliebenen butigen Hennen sitzen sich nicht mehr so auf der Pelle.

Mit immer neuen Atraktionen kann mann die Bande auch gut ablenken.

 

3.2.15

Den Wellies in den Zuchtboxen geht es prima und auch die noch Eierlosen Paare sind guter Hoffnung das bald das 1. Ei kommt.

3 Paare sind ja schon fleißig am legen und einige Eier sind auch befruchtet. Jetzt heißt es abwarten bis es piept.

 

Januar

 

31.1.15

Bine hat ihr 4. Ei gelegt. Leider habe ich Ei 3 einen Riss zugefügt. Es ist geklebt und ich hoffe es hält.

Das 2. Ei ist auf jedenfall befruchtet und das läßt hoffen.

Bei Amy sieht man deutlich die Eierwamme, da wird es nicht mehr so lang dauern bis zum 1. Ei.

Bei den anderen wird der Kotabsatz auch schon voluminöser und weicher.

 

30.1.15

Bine hat nun schon ihr 3. Ei gelegt, leider sieht es nicht so aus, das King sie puscheln darf. Ich hoffe das da doch noch etwas befruchtetes dabei ist.

Moni hat auch ihr 1. Ei gelegt.

Alle andern betreten ihre Nisthöhlen regelmäßig, das läßt hoffen.

Schweren Herzens habe ich beschloßen Lina nach ihrem Rendezvous in Privathand abzugeben, da sie dort leider ihre Küken rupft. Sowas läßt eine Henne leider nicht mehr.

 

 

25.1.15

Alle Paare hamonieren sehr gut.

Das erste Ei ist auch schon von Bine gelegt worden, nur leider hat Madam es aufgefressen. Da wollen wir mal hoffen das die anderen Eier ganz bleiben.

Alle Hennen finden ihre Nisthöhlen klasse, bis auf Frida die diesem Ding noch etwas skeptisch entgegen blickt.

In der Voliere ist es deutlich ruhiger geworden, so das die restlichen brutigen Hennen sich doch besser aus dem Weg gehen konnen.

 

22.1.15

Ich habe aufgegeben !

Nachdem ich täglich Eier in der Voliere finde, habe ich den Zuchtraum aktiviert und die Zuchtboxen vorbereitet.

Bevor mir die Damen mit Legenot eingehen dürfen sie in die Zuchtboxen.

Und was soll ich sagen es wird begeistert weiter gepuschelt und die Nistkästen wohnlich ala Wellie gestalltet.

Ich denke die ersten Eier werden nicht lange auf sich warten lassen.

 

13.1.15

Die Damen sind immernoch sehr brutig, so das es ab und zu doch sehr ruppig zugeht.

So mußte Frida mit ihrem Partner Joshi in die Krankenvoliere ziehen.

Frida hat doch eine leichte Verletzung am Schnabel und eine am oberem Fußgelenk. Die Wunden sind sauber und versorgt worden so das sie nun in Ruhe abheilen können.

Pünktchen konnte schon wieder in die große Voliere da sie doch nur einen Kratzer am Füßchen hatte.

Gut das immer mal eine Tierärztin zum Kaffee vorbei schaut.

Ansonsten geht es der wilden Bande prima.

Ein paar Pepito Bilder sind neu, damit man mal die farbliche Umwandlung von Küken bis zum Teenie sieht.

 

7.1.15

Allen Freunden und Bekannten möchten wir noch ein frohes neues Jahr wünschen.

Den Wellies geht es prima unsere Jüngsten üben schon mal das balzen, was ja auch bei der brutigen Meute kein Wunder ist.

Mein Mann (Volierenreperaturwart)

findet das der Frühling doch so langsam kommen könnte oder wir steigen um auf Stahlbretter.

Vielleicht habe ich aber auch ein paar Biber in der Zucht !

Nur unseren Wellieherren sind begeistert, puscheln bis zum umfallen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Thoneick